Dienstag, 31. Oktober 2006

Und für mich...


...habe ich auch noch schnell heute morgen dieses Shirt mit Zottelärmel genäht. Zum Nähen werde ich die nächsten Tage wohl nicht kommen, denn heute Abend kommen meine Schwiegereltern für mehrere Tage zu Besuch.

Das Shirt ist übrigens wunderschön Schokobraun, nicht Lila oder so, nicht beige, nein Schoko! ;-) Manche Farben liebt meine Kamera gar nicht.


Hannah No.1


Ja, sie ist sehr reichlich, aber meine Süße will sie nicht verkleinert haben. Ich darf die Ärmel nicht kürzen. ;-) Das Schönste an der Bluse aber ist für mich der Halsausschnitt. Das sieht einfach zu süß aus an einem zierlichen Mädchen. Also Ende gut, Alles gut. :-)

Und die Frisur hat sich meine Süße heute morgen komplett selbst gemacht. *ggg

Montag, 30. Oktober 2006

FEHLERTEUFEL

*grummelgrummelgrummel*

*grummelgrummelgrummel*

Die Legende des Hannah Schnittes von Farbenmix ist falsch. Deswegen habe ich die Bluse in 122-128 genäht statt in 110-116. :-( Eigentlich wollte ich den Tupfenstoff noch einmal unten am Saum wiederholen...aber jetzt ist mir erst mal die Lust vergangen. Die Ärmel sind bestimmt gute 10 cm zu lang. Wie lange braucht ein Kind um 10 cm zu wachsen? Na gut Ärmel kann man kürzen... jetzt muss ich erst mal bis morgen warten, wie die Bluse sonst so an meinem schmalen Kind aussieht. Und dann werde ich entscheiden, was mit der Bluse passiert.

Und genäht...

...wird hier natürlich auch weiterhin. :-)

Aliens überall...

Sogar in dieser Küche auf diesem Kuchen haben sie ihre "Abdrücke" hinterlassen!!!

Ist das ein Näh-Blog? Oder was?

Nein, eigentlich ist das kein reiner Näh-Blog. Im Untertitel steht es ja auch: Kreativität, Gestaltung, Fotos
Also denn: hier ist meine Küche:



P.S. Und bevor jetzt Kommentare zur sterilen Ordnung ;-) kommen... nein, so aufgeräumt sieht es nie aus bei uns, die Fotos habe ich mal für meine Berufs-Website gemacht.

Sonntag, 29. Oktober 2006

noch mehr lieblings Kinderbücher...

Eins, zwei, drei, Tier ISBN 3-87294-827-X
Folgt dem Link, da gibt es noch mehr Bilder. Zum Lachen, Schmunzeln, zum Sprechen lernen und jetzt zum Lesen lernen.







Die Nacht der Träume ISBN 3451702932
Wunderschöne, fantasievolle Gute-Nacht-Geschichten, ab 4 Jahren



Das Bild passt doch prima zu einem Nähblog, oder? ;-)



Zackarina und der Sandwolf ISBN 3-407-79878-4
Unter dem Link gibt es eine Leseprobe und jede Menge Kritiken. Einer meiner ganz großen Favoriten. Wunderschöne, philospische Geschichten, zum Vorlesen ab 6, zum selberlesen ab 8 Jahren.


Alien Kombi


Alien versteckt...;-)

Samstag, 28. Oktober 2006

Dana No.2

Ja Anne, ich habe auch eine Hose aus diesem Stoff gemacht. Bin schon total auf deine Variante gespannt! :-)
Maddis ich glaube es gibt nicht nur den Monster- und den Loveplaneten... Alienworld gibt es auch auf dem Flowerpower-Planeten! Ganz lieben Dank noch einmal an Sonja, für den "Alien-World" Aufnäher.
Diese Serie ist so genial!!! Mädels macht bitte weiter so! :-)
Vorne

Hinten

Details

Freitag, 27. Oktober 2006

Copyright & Co.

Ich möchte zu diesem Thema meine Meinung auch mal äußern. Ich tue dies in meinem Blog, da kann es jeder lesen der das möchte oder auch nicht, wenn er es nicht möchte.

Hier werden alle Dinge in denen das Wort Kopie vorkommt in einen Topf geworfen, einmal kräftig gerührt, einen Schuß Polemik, ein bißchen Neid und Spaß am Gezeter (nach einem halben Tag hat Tines Beitrag 1000 Klicks) und schon entsteht ein ungeniessbarer Eintopf, der völlig am Thema vorbei geht.

1. ist es ein Unterschied, ob ich für den Hausgebrauch kopiere oder die Kopie nutze um Geld zu verdienen. Und dieser Unterschied ist entscheidend, wird aber dauernd verwischt.

2. wenn ich für den Hausgebrauch eine Idee eines anderen benutze, frage ich vorher und gebe meine Quelle an, dabei bricht sich doch niemand einen Zacken aus der Krone.

3. das Argument: wer etwas zeigt muss sich nicht wundern, wenn er kopiert wird... ist einfach falsch. Jedes markengeschützte Produkt wird beworben (also öffentlich gemacht und gezeigt) und nur was öffentlich gemacht wird, kann kopiert werden und nur das braucht einen Schutz.
Es ist einfach falsch, dass das was gemacht werden kann, auch gemacht werden darf und dass es dadurch automatisch richtig wird.

4. wenn ich in einen Laden gehe und dort gestrickte Schals verschenke, wie sie dort ganz ähnlich VERKAUFT werden, darf ich mich nicht wundern, wenn der Ladenbesitzer nicht begeistert ist.

5. immer wieder wird Sabine P. als goldenes Beispiel für Freigiebigkeit bezüglich Ihrer Ideen dargestellt. Um es gleich vorweg zu sagen: ich bin edit 2010: war ein großer Fan von Sabine P., bewundere ihre Arbeit und ihre Kreativität. Trotzdem ist es doch ein Unterschied, wenn sie Dinge zeigt und zur Nachahmung geradezu auffordert... sie verdient ja DAMIT ihr Geld. Sie zeigt uns, was man mit ihren Schnitten alles machen kann, sie gibt uns Beispiele dafür, wie man die Buttons, Bänder und Applis wirkungsvoll einsetzt. Das ist sehr insprierend, aber auch umsatzfördernd und daran ist ja nichts Schlechtes.
Als ich bei Farbenmix mal nachgefragt habe, ob ich jemanden für mich nach den dort käuflichen Dateien sticken lassen darf, habe ich eine klare (und mir auch einleuchtende) Antwort: NEIN bekommen. Oder als mal nach Sonjas Dateien gestickte Buttons bei Ebay auftauchten, war das Farbenmix-Team gar nicht locker und entspannt. (Was ich verstehen kann.)

6. dass manche bei K&B sich schlecht repräsentiert fühlen und deswegen traurig/ärgerlich/verstimmt sind, verstehe ich...aber hat mit diesem Thema NIX zu tun.

7. das bei K&B systemathisch gemobbt wird... keine Ahnung... da ich nicht zu diesen Kreisen gehöre (falls es sie wirklich gibt) habe ich davon noch nix mitbekommen. Dass sich der eine oder andere mal zankt, oder dass sich manche mehr und andere weniger sympathisch finden, ist menschlich und kommt nun mal vor. Hat aber auch nichts mit dem Thema Copyright zu tun.

Und jetzt darf mich jeder aus seiner Linkliste entfernen und/oder mein Blog boykottieren, weil ich mit seiner Meinung nicht konform gehe, wenn er meint dies tun zu müssen. ;-)

Vögel...


Diese beiden Buchstaben sind bei 6-Jährigen ganz besonders beliebt. *kicherkichergiggel*



...als ich Jeanettes wunderschönen neuen Stickdateien gesehen habe...ist mir dieses Buch des niederländischen Autors und Zeichners Piet Grobler wieder eingefallen. Ich wollte es euch nicht vorenthalten. Mein Kind hat Tränen gelacht, mein Mann nur verständnislos den Kopf geschüttelt... *gggUnter der ISBN: 3414820005 gibt es dieses Buch im Handel.

Deswegen gibt es davor...

...noch das:
Der Schnitt ist aus der Ottobre 3/2003.


Mein Schwager und seine Freundin wollen bald heiraten. Für die beiden habe ich diese Minidinger genäht. Diese Babyschühchen sollen durchaus Aufforderungscharakter haben. ;-)

Diesen Stoff...


...schneide ich heute zu. :-) Aber er muß noch gewaschen und getrocknet werden. Dumdidum...

Mittwoch, 25. Oktober 2006

Föhn

Wir haben Föhn.

Das heißt: 20° ende Oktober (morgen sogar 26°), Kopfschmerzen, seltsam gereizte Menschen und allgemeine Mattheit. :-((( Deswegen heute von mir nix Neues an der Kreativfront.

Dienstag, 24. Oktober 2006

Muster

Weiß auf Rot
Rot auf Rosa
Pink auf Orange


Heute habe ich nach ewigen Zeiten mal wieder mein Zeichenprogramm gestartet und diese Tupfenmuster gemacht. Ich habe damit verschiedene Dinge vor...
Zuerst einmal habe ich Frühstücksbrettchen mit diesen drei Tupfenmustern bestellt. Wenn sie da sind, zeige ich sie euch mit dazu gehörigem Link. :-)

Montag, 23. Oktober 2006

Und noch eines...

... für mein Patenkind, die nicht auf Rosa steht. Aus dem kuschligen Zottelchen von Hilco in Hellblau und dem weichen, nicht so dicken Baumwoll-Fleece in Türkis von Nadine. Das braune und das orange Basic Shirt sind aus dem gleichen Fleece. Ich bin sehr gespannt wie der Fleece sich beim Tragen und nach mehrfachem Waschen verhält. Wenn er nur einigermaßen so bleibt, bin ich restlos begeistert.



Sonntag, 22. Oktober 2006

Basics

...am flitzenden Kind ;-)

Wir hatten letztes Jahr schon eine braune Phase, aus dieser stammt der braune Samtrock. Das Fleece Shirt ist übrigens Projekt No.1 vom 14.Oktober.


Die Hose Paula ist eines meiner allerersten Arbeiten, seit ich wieder angefangen habe zu nähen und sie passt immer noch. *freu*


Zwei Shirts aus meliertem Fleece, nach dem altbewährten Ottobre Schnitt.

Freitag, 20. Oktober 2006

Rezept!

Schokokuchen
Zutaten:

200g Zartbitterschokolade (75%)
200g Butter
200g Zucker
200g Mandeln (gemahlen, am besten nicht die Blanchierten)
1/2 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
Eventuell etwas Mehl

Zubereitung:
1. Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit der Butter im heißen Wasserbad schmelzen
2. Zucker, Mandeln, Backpulver, Vanillezucker und eine Prise Salz vermischen, zum Schluss die Eier unterrühren
Wenn der Teig sehr flüssig ist 2-3 EL Mehl unterrühren
3. Teig nun in eine mit Backpapier ausgelegte Springform gießen und im vorgeheizten Backofen bei 140° Umluft oder 160° ohne Umluft ca. 40 Minuten backen
4. nach Wunsch mit Kakao oder Puderzucker verziehren

Küche statt Nähmaschine


Morgen wird unsere Schule mit einem Festakt feierlich eingeweiht. Deswegen habe ich heute (mehr oder weniger krank) nur gebacken und gekocht.

Drückt uns die Daumen für schönes Wetter. Ich bin schon sehr gespannt. Die Schule soll von Geistlichen 5 großer Weltreligionen geweiht werden, was ich einen sehr schönen Gedanken finde.

Und: ich habe die Schule NICHT nach den Farben ausgesucht, ganz ehrlich. ;-) Trotzdem ist das was ihr unten auf den Plänen an Farben seht, realisiert worden. :-)





Kartoffelsalat, Nudelsalat, schokoladigster Schokoladenkuchen, Möhrentorte

Mittwoch, 18. Oktober 2006

Tischset No.2

DAS ist meins. Und nun folgt noch ein Drittes mit sehr viel mehr Blau.

Puschen auch bei uns

Dienstag, 17. Oktober 2006

*FREU*

Nachdem ich hier mehr oder weniger "verkündet" habe, dass Birgits Blog geschlossen wird ... DAS ist Geschichte: Birgit ist wieder da! :-)

Montag, 16. Oktober 2006

Ein Versuch...

21:30
Fertig! Krumm und schief, aber WIR finden es schön ;-) und es werden Weitere folgen. Vielen Dank, liebe Sabine, für diese Anregung. Ich hatte damals Alex Post auch gelesen und die Sets dort schon wunderwunderschön gefunden. Aber erst deine Anleitung hat mich aktiv und mutig werden lassen. :-)


Wer nicht weiß was das wird, hat das anscheinend auch noch nicht gesehen. ;-)
Mußte ein kleines Projekt zwischen schieben, da für mein letztes in Planung noch Zutaten fehlen. Meine Süße hat die Stoffe ausgesucht, ich habe die Rechtecke aufgemalt, sie hat sie ausgeschnitten und angeordnet und ich habe genäht.
Mal sehen ob das heute Abend fertig wird...jetzt gehen wir erstmal raus und geniessen die letzten Sonnenstrahlen und sammeln Blätter!